Loading...
In guten Händen – was einen guten Therapeuten ausmacht2021-12-24T12:48:04+00:00

In guten Händen – was einen guten Therapeuten ausmacht

MODUS: Webinar (Lernvideo)

UMFANG: ca. 2,5 Unterrichtseinheiten

INHALT:

Ethisches und moralisches Bewusstsein ist ein grundlegender Teil der beruflichen Praxis aller professionellen Therapeuten.

Wichtige Bestandteile der beruflichen Identität sind die Motivation, die Identifikation mit dem Beruf, mit der Arbeitstätigkeit sowie Fach- und Persönlichkeitskompetenzen. Die Identität ist sehr stark mit dem Selbstwertgefühl verbunden.

Diese sind nach wie vor zentrale Aspekte für den Erfolg und die Zufriedenheit im Beruf sowie für die Qualität der Arbeit.

Dieser Workshop zeigt, was es braucht, damit eine gute, aber auch flexible Berufsidentität entwickelt werden kann. Zunächst ist ein klares Berufsbild notwendig sowie Arbeitsinhalte, die mit dem Berufsbild übereinstimmen.

Es braucht aber vor allem offene, begeisterungsfähige Menschen, die sich auf eine entsprechende Aus- oder Weiterbildung einlassen, die Freude an ihrer Arbeit haben, die berufliche Anforderungen erkennen und bereit sind, sich die notwendigen Kompetenzen anzueignen. Wer sich mit der persönlichen beruflichen Identität beschäftigt, dem eröffnen sich nach und nach neue Facetten und Aspekte.

Inhalte:

  • Therapeutischer Prozess
  • Berufliche Identität
  • Ethische Aspekte
  • Berufsbild Heilpraktiker damals – heute – in Zukunft

Dozentin

Ulrike Schmidt MSc.

Über mich

Termin:

Verfügbar ab Frühjahr 2022

Kosten:

Voraussichtlich ca. 34 Euro

Anmeldung:

Tragen Sie sich in die Interessentenliste ein und wir informieren Sie automatisch, sobald das Webinar zum Download zur Verfügung steht: