Loading...
Ernährungstherapie2018-07-06T13:54:00+00:00

Ernährungstherapie

„Der Mensch ist, was er isst!“
In keinem Segment lässt sich unkomplizierter etwas für die Gesundheit tun – aber nirgendwo ist der Widerstand so groß wie hier.

Berufsbeschreibung

Die Ernährungstherapie soll unterstützen sich ausgewogen, gesund und der Lebenssituation entsprechend ernähren.

„Die beste Heilstätte der Welt, nebst Licht, Luft, Wasser und Erde, ist eine mit Verständnis, Sorgfalt und Liebe geführte Küche…“
Hildegard von Bingen

„Das Kraut des Heilers, das Messer des Wundarztes heilen von außen.
Luft, Licht, Wasser und Nahrung heilen von innen“
Paracelsus

„Laßt Nahrung eure Medizin und Medizin eure Nahrung sein“
Hippokrates

Immer wieder lesen wir, dass ein Großteil der Krankheiten unserer Zeit und unserer „zivilisierten Welt“ ernährungsbedingt sind.
Entweder ursächlich oder begleitend.
Was liegt näher, den Ansatz der Heilung ebenfalls in der Nahrung zu suchen, ursächlich und begleitend.

Ausbildungsinhalte

  • Ein-Blick in die Geschichte
  • Essen: Einzige Möglichkeit Bau- und Betriebstoff für den Organismus zu bekommen
  • Qualität der Nahrung
  • Lebensmittelherstellung Lebensmittelqualität
  • Spektrum der ernährungsbedingten Krankheiten
  • Therapieansatz mit „Lebensmittel“
  • Complience des Patienten
  • Fallbeispiele

Voraussetzungen

Grundlagenwissen über Anatomie, Physiologie und Pathologie.

Die Fortbildung richtet sich an Therapeuten, Betroffene und Interessierte, die ihr Therapiespektrum um dieses Thema erweitern wollen.

Leitung: Gabriele Arnhold

Termine: 1. Termin  19.01.2018

2. Termin  02.02.2018

3. Termin  23.02.2018

4. Termin  09.03.2018

5. Termin  16.03.2018
Zeiten: jeweils 18:30 – 21:00 Uhr
Kosten: € 280,– inkl. Skript

Diese Webseite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.